Produktion im Produzierenden Gewerbe sinkt im Juli

6. September 2013 | Von | Kategorie: Nachrichten

Die Erzeugung im Produzierenden Gewerbe hat sich im Juli 2013 um 1,7 Prozent verringert. Im Juni war sie abwärts revidiert um 2,0 Prozent angestiegen. Dies teilt das Bundeswirtschaftsministerium mit.

Während das Baugewerbe seine Erzeugung im Juli weiter um 2,7 Prozent erhöhte, wurde in der Industrie 2,1 Prozent weniger produziert als im Vormonat. Hier wurden insbesondere weniger Investitionsgüter hergestellt (-3,4 Prozent). Die Produktion von Vorleistungsgütern (-1,0 Prozent) und Konsumgütern (-1,2 Prozent) wurde ebenfalls etwas reduziert.

Nach den überarbeiteten Ergebnissen wurde die Produktion im Produzierenden Gewerbe im Verlauf des ersten Halbjahrs 2013 deutlich ausgeweitet. Die Schwächephase wurde überwunden. Der aktuelle Rückgang der Industrieproduktion ist nicht zuletzt dem starken Produktionsergebnis des Vormonats geschuldet, das durch einen Brückentagseffekt gestützt wurde. Insgesamt scheint sich der Aufwärtstrend der Produktion in der Industrie moderat und im Baugewerbe deutlich kräftiger fortzusetzen.


Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar