Ist 2017 Ihr Jahr für Industrie 4.0?

18. Januar 2017 | Von | Kategorie: Betriebspraxis

Spätestens seit der Hannovermesse im Jahr 2011 ist der Begriff Industrie 4.0 branchenübergreifend bekannt. Immerhin ist die eine optimierte Wertschöpfungskette durch Digitalisierung und Virtualisierung industrieller Prozesse durchaus ein erstrebenswertes Ziel. In der Realität sieht es allerdings anders aus, denn viele Unternehmen hinken dem Trend Industrie 4.0 merklich hinterher.

Doch womit ist dieses Phänomen zu erklären? Natürlich müssen bei der Verzahnung einzelner Produktionsschritte und der Einführung einer Echtzeitkommunikation & -kooperation zwischen Mensch und Maschinen einige Hürden genommen werden. Um zum Beispiel entsprechende Systeme in die internen Prozesse zu integrieren, ist nicht nur eine Schulung sämtlicher Mitarbeiter von Nöten. Ebenso muss eine hohe industrielle IT Sicherheit gewährleistet sein, um sensible Daten zu schützen.

Ist 2017 Ihr Jahr für Industrie 4.0? (Bildquelle: Pexels)

Einmal aufgesetzt, kann durch die Einführung von Neuerungen im Rahmen der Industrie 4.0 jedoch die Leistung der einzelnen Prozesse maximiert werden. Die Auswertung gewonnener Datenmengen kann durch entsprechende Analysen dazu beitragen die effizienter und kostengünstiger zu produzieren, Kunden produktspezifische Informationen live mitzuteilen und betriebsinternes Handeln schneller zu gestalten.

Jedoch ist die Umstellung, wie vorher erläutert, mit einem großen Aufwand verbunden, weshalb sich oft davor gescheut wird, den Weg der Industrie 4.0 einzuschlagen. Das Ziel der Zeitersparnis, Effizienz und verbesserten Kommunikation durch das Umstellen von Systemen in der gesamten Produktion ging so auch im Jahr 2016 noch in vielen Unternehmen unter. 2017 wird man um diesen Schritt allerdings nicht mehr herum kommen, wenn man weiterhin wettbewerbsfähig sein wird. Yokogawa ist ein Beispiel für ein Unternehmen, welches Sie auf dem Weg zur Industrie 4.0 als Dienstleister und Partner begleitet und übernimmt, soweit gewünscht, die gesamte Implementierung – von der Installation bis zur Mitarbeiterschulung.


Schlagworte: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar