Was gehört in eine Pressemappe?

16. Februar 2012 | Von | Kategorie: Kommunikation

Ein Unternehmen sollte immer professionell kommunizieren. Dazu zählen nicht nur eine gute Website und leicht verständliche Texte. Auch die Informationsmaterialien müssen perfekt aufbereitet sein. Allem voran die Pressemappe, die z. B. auf Messen, Pressekonferenzen und anderen Veranstaltungen zum Einsatz kommt. Doch was gehört alles in diese Mappe?

  1. Pressemitteilungen
  2. Eine Pressemappe sollte die aktuellsten Pressemeldungen enthalten. Die letzten zwei bis drei genügen. So können sich Journalisten schnell einen aktuellen Überblick verschaffen.

  3. Hintergrundinformationen
  4. Ein Backgrounder umfasst drei bis vier Seiten und liefert Hintergrundinformationen zum Unternehmen: Geschichte, Branchen-Einblick, Vorstellung der Produkte oder Dienstleistungen etc. Zudem kann man den aktuellen Geschäftsbericht dazulegen und den Vorstand vorstellen.

  5. Factsheet
  6. Auf einem Factsheet sind die wichtigsten Informationen kurz zusammengefasst: Wann wurde das Unternehmen gegründet? Wie viele Beschäftigte hat es? Wo ist der Unternehmenssitz? Wer sind die Vorstände, Aufsichtsräte, Ansprechpartner für Journalisten? u. s. w.

  7. Interviews
  8. Journalisten sind oft dankbar, wenn sie Zitate verwenden können. Das macht einen Bericht lebendiger. Daher sind Interviews gern gesehene Bestandteile von Pressemappen, denn sie liefern viele Zitate.

  9. Bilder und Grafiken
  10. Noch besser als Zitate finden Journalisten Bildmaterial. Daher sollten Unternehmen immer ihr Logo, verschiedene Bilder und Grafiken bereitstellen – und zwar in digitaler Form!

Wie man seine Pressemappe gestaltet, bleibt jedem Unternehmen selbst überlassen. Digitale Daten sind mit Sicherheit nicht schlecht, denn sie erleichtern Journalisten die Arbeit. Jedoch kann man bei Veranstaltungen meist nicht auf die teuren, gedruckten Pressemappen verzichten.


Schlagworte: , , , , ,

2 Kommentare auf "Was gehört in eine Pressemappe?"

  1. […] stellt damit selten eine unüberwindliche Hürde dar, vor allem wenn eine gute Strategie zur Verbindung von Print- und Online-Inhalten entwickelt wird. Es muss kein reines Online-Projekt sein, um Erfolg für die Zukunft […]

  2. Web Hosting sagt:

    Achten Sie darauf, dass Ihre Pressemitteilung nicht nach einer Werbeanzeige aussieht. Pressemitteilungen sind nicht werblich aufgemacht und berichten nur objektiv uber ein Unternehmen.

Schreibe einen Kommentar