Informationen rund um das Thema Immobilien-Kapitalanlage

11. Juni 2015 | Von | Kategorie: Steuern und Recht

Damit erspartes Kapital nicht seinen Wert verliert, gilt es eine gute Anlagemöglichkeit zu finden. Die Investition in eine eigene Immobilie stellt dabei eine interessante Alternative zu verzinsten Konten und Aktienpaketen dar. Bevor dieses Vorhaben in die Tat umgesetzt wird, ist eine umfassende Analyse der zugehörigen Vor- und Nachteile der Immobilien-Geldanlage jedoch unverzichtbar.

Immobilien als Geldanlage – die wichtigsten Hinweise im Überblick

Einer der größten Vorteile der Immobilien-Kapitalanlage ist nach wie vor die Einsparmöglichkeit in Bezug auf die zu zahlenden Steuern. Das bedeutet konkret, dass die erworbenen Objekte steuerlich absetzbar sind, was mit erheblichen Vergünstigungen verbunden ist. Wer nicht über das entsprechende Fachwissen verfügt, sollte sich vor dem Kauf bei einem Steuerberater informieren, um das volle Einsparpotential ausschöpfen zu können. Auch für die private Altersvorsorge ist eine eigene Immobilie noch immer eine sinnvolle Lösung. So ist eine Wohnung oder ein Haus im direkten Vergleich mit Aktien und Fonds eine deutlich sichere Investitionsoption. Dementsprechend verlieren Immobilien auch in Zeiten von Deflation und Inflation nie ihren Wert, sodass es sich hier um eine besonders krisensichere Anlageform handelt. Ein Nachteil ist hingegen mit der zum Teil aufwendigen und zeitintensiven Suche nach einem geeigneten Objekt zu benennen. Speziell in den Ballungsräumen der Großstädte ist es heutzutage schwer, attraktive Angebote zu finden, die dem persönlichen Anforderungsprofil entsprechen. Anleger müssen sich zudem darüber im Klaren sein, dass die Wertsteigerung einer Immobilie einen längeren Zeitraum beansprucht. Wer sein Geld schnell vermehren möchte und bereit ist, ein gewisses Risiko einzugehen, sollte demzufolge alternative Investitionsmöglichkeiten prüfen.

Nützliche Tipps für den Weg zum Immobilieneigentümer und abschließendes Fazit

Bei der Auswahl einer Immobilie für die Kapitalanlage sollte eine ganze Reihe von unterschiedlichen Aspekten berücksichtigt werden. Dabei geht es unter anderem um den idealen Standort sowie die sorgfältige Kontrolle aller relevanten Unterlagen. Außerdem bietet es sich an, die Unterstützung von professionellen Dienstleistern in Anspruch zu nehmen, um ein optimal geeignetes Objekt finden zu können. Wer auf der Suche nach Gewerbeimmobilien ist, kann zum Beispiel das Angebot des Unternehmens JLL nutzen. Des Weiteren gilt es bei allen Überlegungen dem Thema Infrastruktur einen hohen Stellenwert beizumessen. Dementsprechend ist die Anbindung an das Verkehrsnetz ein bedeutsamer Faktor, um den Wert eines Anlageobjekts bestimmen zu können. Insgesamt gesehen lässt sich resümieren, dass eine Immobilie auch heute noch eine sinnvolle Kapitalanlage darstellen kann. Durch die Zusammenarbeit mit erfahrenen Dienstleistern lassen sich optimale Anlageobjekte finden, die sich für langfristige Investitionen eignen.


Schlagworte: , , , ,

Schreibe einen Kommentar